Neues Trainerteam für 24/25

Neues Trainerteam für 24/25

Landesliga 12.05.2024

Deniz Dogan, Michael Nietz und Michael Bock übernehmen das Zepter

Die neue Saison ist gar nicht mehr so weit entfernt und der MTV kann auch beim Team an der Seitenlinie Vollzug melden. 

Deniz Dogan verlängert seinen bis 2025 datierten Vertrag vorzeitig bis 2028 und bleibt Cheftrainer der ersten Herren. "Ich fühle mich wohl beim MTV. Die Jungs und das Umfeld sind klasse. Mir war Perspektive wichtig um langfristig die Mannschaft und die Fußballabteilung weiterzuentwickeln" so Deniz.

Neu respektive wieder an seiner Seite wird Michael Nietz sein. Der Aufstiegstrainer von 2018 möchte wieder mehr auf dem Platz stehen und näher mit den Jungs zusammenarbeiten. "Mir juckt es in den Beinen. Ich freue mich sehr, wieder enger bei den Jungs zu sein" so Michael. Ein Dank geht an noch Co-Trainer Anthony Pfitzner, der sich kommende Saison wieder voll und ganz auf die U19 in der Niedersachsenliga konzentrieren wird.

Komplettiert wird das Team von Michael Bock. Er ist kein Unbekannter auf der Meesche. Über 300x stand "Bocki" für den WSV/MTV zwischen den Pfosten und wird sein Torwart-Knowhow zukünftig den Keepern auf der Meesche weitergeben. "Ich hatte mir vorgenommen, eine fußballerische Pause einzulegen, außer, der MTV meldet sich. Drei Tage später rief mich Michael Nietz an. Ich freue mich sehr, wieder auf der Meesche zu sein" so Bocki.

Foto v.l.: Michael Bock, Deniz Dogan, Michael Nietz

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.